Vom 19.-20. April 2018 fand an der Fachhochschule St. Gallen der 9. internationale wissenschaftliche Kongress für Pflegeforschung – Forschungswelten – statt. Die Veranstaltung stand unter dem Titel “Vielfalt leben – Offenheit erhalten. Multiperspektivität und Interdisziplinarität in Pflege – Praxis – Wissenschaft”. Das DM2CUA Projektteam – vertreten durch Mag. Melanie Roth – wurde eingeladen das interdisziplinäre Projekt als Poster zu präsentieren. Aus den interessanten Keynote-Präsentationen, Projektpräsentationen und Gesprächen mit anderen WissenschafterInnen konnten zahlreiche Anregungen für den weiteren Verlauf des DM2CUA Projekts mit nach Salzburg gebracht werden.