Am Freitag, 13. April 2018, hieß es wieder Eintritt frei in die Welt der Wissenschaft und Forschung! Bei der achten Langen Nacht der Forschung wurden in allen neun Bundesländern aktuelle Projekte, neue Erkenntnisse und Technologien auf spannende, verständliche und unterhaltsame Weise präsentiert. Mit 228.000 Besucherinnen und Besuchern freuen sich Verantwortliche, Organisatoren und Aussteller über einen neuen Rekord und das stetig wachsende Interesse der Bevölkerung an den Zukunftsthemen. Namhafte Ausstellerorganisationen an 265 Standorten erlaubten einen einmaligen Blick hinter die Kulissen. Dabei wurden 2.600 Fragen aus der aktuellen Forschung an den einzelnen Stationen beantwortet. Rund 10.000 Forscherinnen und Forscher waren dafür seit Monaten im Einsatz, um Forschung eine Nacht lang erlebbar zu machen. Das DM2CUA Team war bei der Station “Point-of-Care Technologien: einfach und zuverlässig!?” mitvertreten, wo man unter anderem Blutzucker, Körpergewicht sowie Körperfett bestimmen lassen konnte.